23 April 2018

Die 37 Bodhisattva-Übungen

Liebe Buddhismus-Interessierte,
 
diese Woche Donnerstag, am 26.04.2018 um 18.30 Uhr 
erläutert uns Hans-Heinrich Ramme, ein langjähriger Schüler von Lho Ontul Rinpoche,
Die 37 Bodhisattva-Übungen
in unserem Zentrum in der Kreisstrasse 15 A, 22607 Hamburg.
In 37 Versen sind alle Lehren des Buddhas zusammengefasst. Sie beinhalten eine umfassende Übersicht über die verschiedenen Entwicklungsstufen bis hin zur Buddhaschaft.
 
Mit freundlichen Grüßen
Lotus-See Drikung Dharma-Zentrum e.V.

19 April 2018

Anfangszeiten bei Veranstaltungen berichtigt!

Liebe Dharma-Freunde,
versehentlich waren die Zeiten mehrerer Veranstaltungen falsch angegeben, nämlich 19:30.

Richtig ist 18:30!

Das betrifft Kalden Drenze, Chöd und die Vorträge von Hans-Heinrich Ramme.

13 April 2018

Zur Nachbereitung...

Allen, die bei den kostbaren Belehrungen über Ostern in der Kreisstraße dabei waren oder auch nicht dabei waren, sei folgendes Link ans Herz gelegt:
https://dgongs1.files.wordpress.com/2018/04/theg-chen-lta-khrid-deu.pdf
Jan-Ulrich Sobisch stellt hier die deutsche Übersetzung des Textes von Patrul Rinpoche über die "Zwei Wahrheiten" zur Verfügung. Zugleich sei auch auf den ganzen Blog hingewiesen, aus dem der Text stammt, ein "Schatzkästlein der buddhistischen Weisheit" möchte ich ihn nennen. (Eva)

Terminverschiebung Kalden Drendze und Brunch

Liebe Dharma Interessierte,
 
Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass der Kalden Drendze und Brunch-Termin vom 21.04.2018 um eine Woche verschoben ist auf den 28.04.2018.

 
Mit freundlichen Grüßen
Lotus-See Drikung Dharma-Zentrum e.V.

05 April 2018

Heilyoga Lu Jong

Liebe Yoga-Interessierte,
 
diesen Donnerstag, 05. April 2018 findet wieder unser Yoga-Abend
mit Übungen nach dem tibetischen Heilyoga Lu Jong
um 18.30 Uhr in unserem Zentrum Kreisstrasse 15 A, 22607 Hamburg statt.
 
Diese Yoga-Übungen sind schnell gelernt und eine Wohltat sowohl für den Körper als auch für den Geist.
 
Mit freundlichen Grüßen
Lotus-See Drikung Dharma-Zentrum e.V.

Sommerkurs im Juni in Staufenberg

(Vergrößern auf zweifaches Anklicken)

23 Februar 2018

Programm zum Besuch unserer Rinpoches

Machig Labdrön
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns sehr, Ihnen den Besuch von

S.E. Lho Ontul Rinpoche und seines Sohnes Ratna Rinpoche  

vom 30. März bis 02. April 2018 in unserem Zentrum ankündigen zu können. S.E. Lho Ontul Rinpoche und Karma Ratna werden Unterweisungen und Einweihungen zu Machig Labdrön und Amitayus geben, Unterweisungen zu einem Text von Patrul Rinpoche "Die Erklärung der Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten"sowie ein Heilungschöd und ein Lung zum Medizinbuddha.
Wir freuen uns sehr auf diese segensreiche Zeit und bitten Sie, das Programm an alle Interessierten weiterzuleiten.
Mit freundlichen Grüßen
Lotus-See Drikung Dharma-Zentrum e.V.
Wir bitten zu beachten, dass der Beginn der Abendveranstaltungen auf 19:00 Uhr geändert wurde.

S.E. Lho Ontul Rinpoche 

ist ein anerkannter großer Heiler im tibetischen Buddhismus. Er wurde durch viele große Lehrer ausgebildet und autorisiert. Sein Hauptanliegen ist die Heilung von Körper und Seele. Weitere Info auf unserer Website.
Ontul Rinpoche und sein Sohn Karma Ratna Rinpoche

Heilungs-Chöd  
Eine Praxis, die mentale und körperliche Hindernisse klärt und eine tiefgründige Methode zur Realisation der Ich-Losigkeit. Chöd ist auch Bestandteil der Dzogchen Praxis.

Machig Labdrön 
Sie ist eine der berühmtesten und beliebtesten unter den tibetischen Mystikerinnen und wird als Inkarnation von Yesche Tsogyel betrachtet, der Gefährtin von Guru Padmasambhava. Die Chöd-Praxis gehört zu ihren wichtigsten Lehren, die Machig Labdrön berühmt machten. Um die Einsicht in die Egolosigkeit zu fördern und um Mitgefühl für alle Wesen zu entfalten, kreierte sie diese Praxis. Chöd bedeutet wörtlich „abschneiden“ und bezieht sich auf das Abschneiden der Verhaftung an Körper und Ego.

Amitayus  
„Buddha des grenzenlosen Lebens“. Amitayus ist der Sambhogakaya-Aspekt von Amitabha. Er gilt als ein Schenker eines langen Lebens. Gewöhnlich wird er in Meditationshaltung mit einer Vase in den Händen dargestellt, die das Elixier der Unsterblichkeit (Amrita) und die Blätter des Ashoka-Baumes enthält. Er symbolisiert ein langes Leben ohne das Elend der Krankheit.

„Die Erklärung der Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“ 
von Patrul Rinpoche
veröffentlicht in „Aus dem Handgepäck eines tibetischen Yogi“ von James Low. In diesem Text geht es um das Erkennen der richtigen Sichtweise.

Termine

Fr., 30. März 2018    
16.00 Uhr
Heilungschöd
19.00 Uhr
Lung Medizinbuddha
Unterweisung
„Die Erklärung d. Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“
   
Sa., 31. März 2018    
16.00 Uhr
Unterweisung und Einweihung
Machig Labdrön
19.00Uhr
Unterweisung
„Die Erklärung d. Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“
               
So., 01. April 2018    
16.00 Uhr
Unterweisung
„Die Erklärung d. Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“ 
19.00 Uhr
Unterweisung
„Die Erklärung d. Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“

Mo., 02. April 2018 
16.00 Uhr
Unterweisung
„Die Erklärung d. Mahayana-Sicht über die zwei Wahrheiten“
19.00 Uhr
Unterweisung und Einweihung
Amitayus

Kosten

Einweihung / Unterweisung: € 27,00
Gesamter Kurs: € 190,00
Um die Bankverbindung zu erfahren, wendet euch bitte per Telefon oder Mail an den Verein.

Veranstaltungsort

Lotus-See-Zentrum, Kreisstrasse 15a, 22607 Hamburg

Bei Zahlungseingang auf u.a. Konto bis zum 15.03.2018 gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den gesamten Kurs.
Da unsere Preise keine Überschüsse beinhalten, bitten wir um zusätzliche Spenden.
Informationen u. Anmeldungen
Mo. – Fr., 19.00 – 20.00 Uhr unter 0 172 – 4 47 58 42
oder
lotusseehamburg@web.de
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.